Kommunikation 2013

Das Sender-Empfänger Modell der Werbung hat in vielerlei Hinsicht ausgedient. Inzwischen ist eine andere Art der Kommunikation gefragt als die Weitergabe der gewünschten Botschaft von „Oben“ nach „Unten“. Die Forderung „Auf Augenhöhe zu kommunizieren“ bekommt so eine Relevanz, die noch vor wenigen Jahren unvorstellbar war.
Während in früheren Zeiten Kundenbeschwerden im Orkus des Beschwerdemanagements versandeten, werden sie heute auf Facebook diskutiert und bei Twitter gepostet. Mitarbeiter bewerten ihre Unternehmen auf eigens dafür vorgesehen Portalen.
Marken und Unternehmen stellen sich deshalb auf einen Dialog ein, der sämtliche Akteure einbezieht. Es ist hochspannend, bei dieser Entwicklung dabei zu sein und am Ball zu bleiben.
Einige Marken finden interessante Lösungen.

Wie zum Beispiel C&A
– C&A Brasilien hat Kleiderbügel eingeführt, die „Gefällt mir“ Angaben auch im Shop sichtbar machen.

Über chio

Freie Werbetexterin aus Berlin.

Zeige alle Beiträge von chio →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.